Tag Archives: Werte

Allgemein / 1. Januar 2021

Unternehmens-Werte auf dem Prüfstand – unser Feedback auf Kununu

Kununu

Unternehmens-Werte auf dem Prüfstand – unser Feedback auf Kununu

Als Unternehmer fällt es nicht immer leicht, mit dem Team stets eine Gemeinsamkeit der Werte im Auge zu behalten, ohne dabei die wirtschaftlichen Notwendigkeiten außer Acht zu lassen. Den finanziellen Erfolg liest der Unternehmer am Gewinn ab. Die Stimmung im Team erfährt der Unternehmer jedoch nur durch ehrliches Feedback. Aus diesem Grunde verfolgen wir die Meinungen auf der Bewertungsplattform Kununu sehr genau.

Kununu – Kompass und Zufriedenheitsbarometer für Unternehmer

Das größte und bekannteste deutsche Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu ist ein hilfreiches Instrument bei der Jobsuche. Anhand der Bewertungen von Mitarbeitern, Auszubildenden und Praktikanten erfahren Arbeitssuchende, wie es um die Werte an einem potenziellen Arbeitsplatz bestellt ist, ob es eine Gemeinsamkeit mit den eigenen Job-Ambitionen gibt und wie beliebt die Chefs im Betrieb sind.

Doch dieser Einblick hinter die Kulissen hilft in großem Maße auch den Arbeitgebern, die Stimmung im eigenen Team zu analysieren. Gibt es ein Gefühl der Gemeinsamkeit? Wurden notwendige Entscheidungen verständlich kommuniziert? Achten Mitarbeiter und Vorgesetzte auf das menschliche Miteinander? An solchen Indikatoren können Unternehmer den Kurs ihres Unternehmens ausrichten.

Der Vergleich mit anderen Unternehmen

Mit zwei Auszeichnungen ehrt Kununu jene Unternehmen, die durch herausragende Bewertungen (TOP COMPANY) oder Authentizität und Offenheit (OPEN COMPANY) aus der Masse hervorstechen. Bisher konnten erst 5,9 % aller Unternehmen das Gütesiegel TOP COMPANY erreichen und sogar nur 1 % aller Unternehmen die Auszeichnung OPEN COMPANY. Daher sind wir unsagbar stolz, dass die Gemeinhardt Service GmbH sogar beide Titel tragen darf.

Noch mehr freut uns jedoch der Vergleich mit anderen Unternehmen. Mit einem Kununu-Score von 4,4 liegen wir weit über dem Plattform-Durchschnitt von 3,39 und dem Branchen-Durchschnitt für Bau/Architektur mit 3,36. Auch bekannte Riesen wie BMW (3,90), Porsche (3,88) oder Red Bull (3,30) lassen wir deutlich hinter uns. Ein herzlicher Dank geht daher an unser tolles Team, dessen Lob sich in diesen tollen Bewertungen ausdrückt.

Womit Gemeinhardt im eigenen Team punktet

Schon früh haben wir begonnen, auf Gemeinsamkeit und menschliche Werte zu setzen. Unsere Mitarbeiter dürfen sich über alle Top-10-Leistungen freuen, die sie bei Kununu auswählen können. Dazu zählen:

  • Coaching und Schulungen
  • Homeoffice für Büroangestellte
  • Firmenwagen
  • Bonuszahlung für Anwesenheit
  • Fahrkostenzuschuss
  • Zuschuss für Kindergarten für jedes Kind
  • Verpflegungszulagen
  • Nichtraucherbonus
  • 2 Bonustage im Jahr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 600 € / Jahr
  • Betriebliche Altersvorsorge

Unser Wunsch-Gehalt, das Business-Bike, der zusammenhängende Sommerurlaub oder ein Jahr lang wöchentliche Gratis-Pizza für die Vermittlung eines Auszubildenden sind dabei noch nicht einmal erfasst. Mitarbeiter-Leistungen, menschliche Werte und das Gefühl der Gemeinsamkeit zahlen sich aus, sowohl für die Mitarbeiter, wie für uns Unternehmer.

Ihr Dirk Eckart

Allgemein / 18. Dezember 2020

Kommunikation in der Ausbildung

Kommunikation

So gelingt Kommunikation in der Ausbildung

Bei der Ausbildung der Jugend fällt es vielen Vorgesetzten schwer, den jungen Auszubildenden die Werte im Unternehmen zu vermitteln. Jeder vierte Azubi klagt sogar über häufige Wutausbrüche ihrer Chefs. Wer in der Ausbildung jedoch auf gegenseitigen Respekt und gemeinsame Kommunikation setzt, der wird im Azubi das sehen, was er wirklich ist: ein tragender Pfeiler für die Zukunft des Unternehmens.

Eine Frage der Wahrnehmung

Es heißt manchmal, die Jugend von heute habe verkorkste Werte. Kaum ein Azubi wisse, den Nutzen einer guten Ausbildung zu würdigen. So oder ähnlich lauten die Vorwürfe, die wir unserer Jugend machen. Doch selten sind es die Unterschiede der Werte, die zu Spannungen führen. Häufig mangelt es am Verständnis für die unterschiedliche Wahrnehmung. „Pünktlich“ heißt für den einen, zehn Minuten vor der Zeit zu erscheinen, während der andere darunter versteht, nicht mehr als eine Viertelstunde zu spät zu kommen.

In der Ausbildung, wie im übrigen Leben, liegt der Schlüssel in der Kommunikation. Kommunikation ist das, was beim Gegenüber ankommt. Wer die Erwartungen an seinen Azubi nur unzureichend kommuniziert, trägt viel Verantwortung mit, wenn es bei der Ausbildung zu Differenzen in den Wertvorstellungen kommt.

Der Ausweg aus dem Dilemma

Allein durch aktives Feedback ihrer Vorgesetzten lernen Azubis, wo sie gute Arbeit leisten und wo sie sich noch verbessern können. Reden Sie mit Ihren Auszubildenden und gleichen Sie Erwartungen ab. Klären Sie auf, welche Umgangsformen für ein positives Arbeitsklima sorgen und auf welchen ungeschriebenen Regeln die Firmen-Werte basieren.

Zeigen Sie Wertschätzung gegenüber Ihren Azubis und übertragen Sie Ihnen Verantwortung, denn an seinen Aufgaben wächst ein neuer Mitarbeiter. Die Kommunikation sollte dabei immer in beide Richtungen verlaufen. Idealerweise steht dem Azubi dafür ein fester Ansprechpartner zur Verfügung, der ihm Hilfe anbietet, aber auch auf seinen Input hört. Häufig ist es gerade ein frischer Geist, der entscheidende Ideen zur Innovation beiträgt.

Eine bedeutende Vorbildfunktion

Einer der wichtigsten Punkte ist Ihre Vorbildfunktion als Vorgesetzter. Sieht die Jugend, dass auch die „alten Hasen“ im Unternehmen die Firmen-Werte ernst nehmen, werden sie diese schneller selbst annehmen. Wer regelmäßig Feedback einholt und tolerant bei Fehlern reagiert, den sieht die Jugend mehr als Mentor, denn als Chef. Unter dem Strich sind sie ja doch eine einzige große Familie, die gemeinsam vom Erfolg des Unternehmens profitieren.

Ihr Dirk Eckart

Allgemein / 5. März 2018

Sind persönliche Werte noch zeitgemäß?

Persönliche Werte sind zeitlos wertvoll
 

„Echter Wert mag versteckt sein, nie bleibt er ganz verborgen.“
Mit diesen Worten klärte der römische Schriftsteller Lucius Annaeus Seneca seine Leser vor über 2000 Jahren auf, wie wichtig innere Werte für die Wirkung auf unsere Mitmenschen sind. Die persönlichen Werte sind die subtilen Faktoren, an die wir Sympathie, Hochachtung und Glaubwürdigkeit eines Menschen knüpfen. Ein Umstand, der heute so wichtig ist, wie damals.

Werte sind noch immer zeitgemäß

In einer Welt, in der wir Erstkontakte häufig anonym über Internet oder Werbeanzeigen knüpfen, sind Kennenlernphasen auf wenige Minuten beschränkt. Um den Charakter einer neuen Bekanntschaft einzuschätzen, ist es hilfreich zu wissen, auf welchen Werten sein Handeln basiert. Steht unser Gegenüber öffentlich zu seinen Einstellungen, gibt das allein schon einen Vertrauensbonus.

Persönliche Werte sind wie gutes Handwerkszeug; die Anschaffung will gut überlegt sein und muss zum eigenen Charakter passen. Nehme ich aber den Mehraufwand auf mich, nach einem persönlichen Wertekodex zu leben, wird mir die Arbeit in Zukunft leichter fallen.

Werte von Bedeutung

Nach vielen Werten leben wir intuitiv. Wenn ich mir jedoch von Zeit zu Zeit in Erinnerung rufe, was in meinem Leben Bedeutung hat, verankere ich meine Werte tief im Bewusstsein. Ich freue mich dann über ihre Wirkung auf mein privates und geschäftliches Umfeld. Den größten Einfluss auf eine positive Entwicklung in meiner Umwelt haben:

Ehrlichkeit
Kompromisslose Ehrlichkeit in freundlichen Worten – mit ihr beweise ich meinen Mitmenschen, dass ich sie respektiere und sie nicht mit Notlügen und kleinen Schummeleien vor unangenehmen Diskussionen beschütze. Jeder Mensch hat eine respektvolle, ehrliche Antwort verdient.

Vertrauen
Ich habe Vertrauen in die Arbeit meiner Kollegen und Partner, was ich ihnen auch zeige. Sie mögen Herausforderungen auf eine unterschiedliche Art angehen, aber unsere Ziele sind die gleichen. Vielleicht lerne ich ja etwas Neues, wenn ich Sie gewähren lasse.

Freigiebigkeit im Wissen
Ein uneigennütziger Mentor erreicht mehr Menschen, als ein bezahlter Lehrer. Indem ich mein Wissen freigiebig weiter gebe, erhalte ich im Gegenzug die Anerkennung meiner Kompetenz. Und wer weiß, vielleicht sucht ein Schüler von heute schon morgen einen kompetenten Partner.

Unvoreingenommenheit
Kreative Lösungen zu kniffligen Situationen können jederzeit und von vielen Seiten kommen. Daher ist es wichtig, neuen Ideen offen und vorurteilsfrei zu begegnen.

Innere Stärke
Manchmal muss ein Entscheidungsträger zum Wohl der Organisation unpopuläre Entscheidungen treffen. Solche Entscheidungen vertrete ich mit Bestimmtheit und zeige damit meinem Umfeld, dass mehr auf dem Spiel steht, als persönlicher Ungemach.

Anerkennung zeigen
Wer gute Arbeit leistet, sollte dafür eine angemessene und aufrichtige Anerkennung erhalten. Daher spreche ich Lob gern offen aus. Für ein positives Umfeld ist diese Aufrichtigkeit unbezahlbar.

Redlichkeit
Ein Tropfen Öl reicht aus, um ein gesamtes Weinfass zu verderben. Schmutziges Geld ist ähnlich, ein einziges schmutziges Geschäft kann ein ganzes Lebenswerk vernichten. Daher Hände weg von schmutzigem Geld.

Selbstlosigkeit
Wer die Interessen anderer vor seine eigenen stellt, wird Hilfe erfahren, wenn er sie am nötigsten braucht. Diese Uneigennützigkeit ist ein Investment in die Zukunft mit enormer Dividende.

Das Leben nach persönlichen Werten

Persönliche Werte zu definieren und danach zu leben, ist ein moralischer Kompass. Entscheidungen fallen leichter, wenn die eigene Kompassnadel den Weg weist. Doch noch wichtiger ist unser Umfeld. Wer aufrichtig und stolz durch sein Leben geht, dem begegnen Mitmenschen mit Sympathie und Hochachtung. Zusätzlich sprechen sie so einem Vorbild Kompetenz und Glaubwürdigkeit zu. Im Geschäftsleben sind das unbezahlbare Vermögenswerte.

 

Dirk Eckart