Allgemein / 22. Dezember 2022

Weihnachten und Jahreswechsel – Zeit für Dankbarkeit und Besinnung

Weihnachten und Jahreswechsel – Zeit für Dankbarkeit und Besinnung

Mit frohem Mut und Dankbarkeit im Herzen blicke ich vor Weihnachten auf das vergangene Jahr zurück. Neben allen weltpolitischen und persönlichen Herausforderungen sehe ich hier in Sachsen doch vieles, wofür ich dankbar bin und noch mehr, worauf ich mich im neuen Jahr freue. Das verdanke ich vor allem meiner Familie, meiner Frau, meinen Kollegen im Unternehmen und allen tollen Menschen um mich herum.

2022 – ein Jahr vieler Glücksmomente

Weihnachten in Sachsen, das weckt in mir immer Gedanken an alles, was mir im vergangenen Jahr Freude bereitet hat. Natürlich stehen da an erster Stelle meine Familie und meine Frau, mit der ich einige wundervolle Kurzurlaube verleben durfte. Vor allem aber freue ich mich über unsere Perlenhochzeit. 30 Jahre bin ich nun verheiratet und möchte nicht einen einzigen Tag davon missen – ich weiß nicht, womit ich so viel Glück verdient habe.

Neben meiner liebevollen Familie, tollen Freunden und fantastischen Kollegen im Unternehmen freue ich mich zu Weihnachten auch über ein paar persönliche Höchstleistungen, die mir am Herzen liegen. Mehr als 5000 Kilometer habe ich in diesem Jahr auf meinem Motorrad zurückgelegt. Die Messlatte liegt damit ziemlich hoch für das neue Jahr. Ich freue mich darauf, mit Freunden noch viel mehr wunderschöne Strecken in Sachsen und darüber hinaus zu erleben.

Dankbarkeit für den Augenblick

Zwischen dem alten und dem neuen Jahr liegt der Augenblick. Voller Dankbarkeit blicke ich auf meine Familie in Sachsen. Meinem Sohn und meiner Tochter mit ihrem Mann sowie meinem Enkel sehe ich dabei zu, wie gut sie ihren Lebensweg meistern. Persönlich darf ich mich zudem über einen beachtlichen Erfolg im Unternehmen freuen. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt mein Partner und Mitstreiter Walter Stuber, der mich mit seinen pfiffigen Ideen stets aufs neue bereichert.

Manchmal galoppieren mir auch meine eigenen verrückten Ideen ein wenig davon. Meine Dankbarkeit möchte ich daher auch all jenen Mitstreitern aussprechen, die mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Euch an meiner Seite zu wissen, ist wahrlich ein tolles Gefühl.

Neues Jahr, neue Herausforderungen, neue Möglichkeiten

Nächstes Jahr warten hier in Sachsen sicherlich unzählige Herausforderungen auf mich, privat und im Unternehmen. Für einige werde ich kreative Lösungen finden, während andere mich auf die Probe stellen werden. Ich weiß aber, dass ich mich zu jeder Zeit auf Euch verlassen kann, meinen Kompass im Leben und persönliches Sicherheitsnetz.

Den weihnachtlichen Glanz vor Augen freue ich mich auf das kommende Jahr mit Euch, meiner liebevollen Familie, meinen treuen Freunden, meinem geduldigen Geschäftspartner sowie allen wundervollen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten im Unternehmen. Lasst uns gemeinsam 2023 zu einem Jahr voller Freude, verrückter Ideen und persönlicher Erfolge machen.

Ich wünsche Euch gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

Euer Dirk Eckart 

Ein Gedanke zu “Weihnachten und Jahreswechsel – Zeit für Dankbarkeit und Besinnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs + sieben =