Allgemein / 5. August 2021

Mut zu kreativem Marketing

Mut zu kreativem Marketing

Die Wirtschaft startet wieder durch und die Auftragsbücher der Baubranche warten darauf, sich zu füllen. Nach langem Zögern begeben sich Kunden endlich wieder auf die Suche nach vertrauenswürdigen Dienstleistern. Für uns Unternehmer ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich mit pfiffigen Marketing-Ideen aus der Masse hervorzuheben. 

Marketing ist mehr als Werbung 

Befreien Sie sich von dem Gedanken, dass es beim Marketing allein um das Anpreisen der eigenen Dienstleistungen geht. Vor allem in der Baubranche geht es neben der Kundengewinnung auch um die Kundenbindung. Mit den Möglichkeiten von Social Media und Internet haben Sie als Unternehmer heute die Chance, eine persönliche Beziehung mit Ihren Kunden aufzubauen. 

Um von potenziellen Kunden wahrgenommen zu werden, heißt es jedoch zuerst einmal auffallen. Als bunter Hund im Rudel richten sich die Blicke unweigerlich auf Sie. Sie bekommen die wertvollen Sekunden der Aufmerksamkeit, in denen Sie die Vorteile Ihre Marke, Dienstleistung oder Ihres Produktes anpreisen dürfen. Damit ist das Marketing die Eintrittskarte in das Wohnzimmer Ihrer Kunden. 

Leuchtturm im Meer der Konkurrenz 

Selbst in guten Zeiten der Wirtschaft ist die Baubranche ein hart umkämpftes Geschäft. Niedrige Preise allein reichen kaum aus, um Kunden zu gewinnen. Hier sind Sie als Unternehmer gefordert, Kreativität walten zu lassen. Nutzen Sie die Wirtschaft als Spielfeld und präsentieren Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal als weit sichtbaren Leuchtturm in der Brandung. Sie sind einzigartig und dürfen es ruhig zeigen. 

Wie viel Sie sich dabei trauen, wie weit sie dabei gehen und wie verrückt Ihre Ideen sind, das entscheidet jeder Unternehmer für sich selbst. Eines ist jedoch sicher: Mut zur Kreativität zahlt sich immer aus. Schaffen Sie es mit Ihrem Marketing in das Blickfeld zukünftiger Kunden, haben Sie schon gewonnen. 

Vertrauen und Ehrlichkeit 

Eine gut funktionierende Wirtschaft braucht Werte. Gerade in der Baubranche sehen wir noch die Handschlag-Mentalität, bei der Verträge schnell und unkompliziert ausgehandelt werden. Doch auch über die Grenzen der Baubranche hinaus lohnt es sich, Vertrauen und Ehrlichkeit als Pfeiler des eigenen Markenprofils zu verankern. 

Bauen Sie in Social-Media-Kanälen eine Brücke zu Ihren Kunden auf, wo Sie alle zu Wort kommen lassen. Zeigen Sie, dass hinter Ihrem Unternehmen echte Menschen stecken, die zuhören, Spaß haben und stolz auf die eigene Arbeit sind. Sie stärken damit Ihr eigenes Markenprofil und beweisen, dass Sie zu Ihrer eigenen Philosophie stehen. 

Marketing darf Spaß machen 

Einen “korrekten” Weg werden Sie beim Marketing lange suchen. Seien Sie als Unternehmer experimentierfreudig und probieren Sie neue Wege aus. Ihr inneres Spielkind wird Ihnen schnell verraten, was für Sie persönlich funktioniert. Wichtig ist es die Scheu abzulegen und Mut für verrückte Ideen zu beweisen. Nur so wecken Sie die Neugier Ihrer Kunden. Ob Baubranche oder andere Bereiche der Wirtschaft, eines gilt immer: Was ungewöhnlich ist, fällt auf und was auffällt, bleibt im Gedächtnis. Haben Sie Mut, auffällig zu sein. 

Ihr Dirk Eckart 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.